Das Jugendorchester

Das Jugendorchester der Blaskapelle Reken probt an jedem Montag außerhalb der Schulferien in der Zeit von 18:30 – 20:00 Uhr in unserem eigenen Probenhaus in den Freizeitanlagen in Groß Reken. Es wurde im Jahre 1998 gegründet, nachdem in den Jahren davor schon regelmäßig kleinere Ensembles mit Kindern und Jugendlichen zusammen musizierten. In den Jahren 1998 bis 2010 spielte das Jugendorchester zunächst unter der Leitung von Stefan Schmitz, der bis zum Jahr 2008 gleichzeitig auch die Leitung des Hauptorchesters inne hatte. Ab Januar 2011 übernahm Frank Junker als C3 Blasorchesterdirigent den Taktstock und führt das Jugendorchester bis heute als musikalischer Leiter. Das Jugendorchester ist personell und musikalisch stark gewachsen und setzt sich zurzeit aus 38 Musikerinnen und Musikern zusammen. Es hat sich in den letzten Jahren sehr gut weiterentwickelt und zeichnet sich durch seine enorme Spielfreude und Begeisterung aus.

Das musikalische Repertoire reicht von klassischen Märschen über Originalkompositionen und Arrangements für symphonische Blasmusik bis hin zu moderner Unterhaltungsmusik. Den musikalischen Schwerpunkt bilden verschiedene Konzerte und Orchesterwettbewerbe. Die regelmäßig wiederkehrenden Auftritte bei diversen Schul-, Sommer- und Schützenfesten stehen natürlich im Vereinskalender, aber es finden auch Einzel- und Gemeinschaftskonzerte mit befreundeten Vereinen aus der Nachbarschaft statt. Das Jugendorchester fährt regelmäßig zu Orchesterwettbewerben und hat beim letzten Landesmusikfest NRW im Jahr 2018 das Wertungsspiel der Leistungsstufe 2 mit gutem Erfolg abgeschlossen.

Einmal pro Jahr findet ein Probenwochenende über drei Tage in einer Jugendherberge statt. An diesem Wochenende werden nicht nur neue Musikstücke einstudiert, sondern besonders der Spaß und gemeinschaftliche Spiele stehen im Vordergrund. Die Orchesterarbeit verfolgt das Ziel, durch musikalische Bildung sinnvolle Jugendarbeit zu leisten. Grundlegende pädagogische Ziele sind die Förderung des Zusammenspiels und die Entwicklung von Teamgeist. Daneben soll den Jugendlichen der Aufbau eines musikalischen Netzwerkes und das Knüpfen von Kontakten ermöglicht werden.

Frank Junker – Aktueller Dirigent unseres Jugendorchesters